Cederberg Felskunst

Ama Kultur: Cederberg Kunst / Natur vs. Kultur

Das Herz des Cederberg beherbergt zwei sehr unterschiedliche Kunstformen: die alte Bushman Rock Art und die preisgekrönten Cederberg Wines. Christine Lundy untersucht die Ironie der Entwicklung der Gesellschaft und der Anbautechniken, die zur Herstellung dieser Weltklasse-Weine geführt haben, könnte aber auch zum Verschwinden der San-Stämme, der Rockkünstler und einiger der von uns bewunderten Wildtiere beigetragen haben heute auf dem felsigen Überhang.

Cederberg Felskunst

OBEN: Rock Art aus dem Bushmans Kloof Wilderness Reserve. Bild mit freundlicher Genehmigung von Red Carnation Hotels

The San, also referred to as Bushmen, are the hunter- gathering indigenous people of Southern Africa. They are one of fourteen existing ‘ancestral population clusters’ from which all known modern humans descend. Researchers say that the Cederberg was inhabited more than 30 000 years ago, some say even longer. The evolution of civilization and especially colonization in Southern Africa led to the complete disappearance of these tribes in the Cederberg and nearby area by about 1900. The disappearance was a result of violent conflict and European diseases  such as small pox. Before this,  elephants, lions and black rhinos also roaming in abundance, as did the now extinct Quagga and herds of antelope.

Die Buschmänner haben ein außergewöhnliches und mysteriöses Erbe hinterlassen, das wir heute noch übersetzen. Ihre Rock Art gibt uns einen Einblick in ihre Geschichte, ihre Lebensweise und die sie umgebende Welt. Malen war eine Möglichkeit, Ereignisse in ihrem Leben sowie Geschichten und traditionelle Überzeugungen aufzuzeichnen. Die Ankunft der Kolonialisierung ist an ihren Wänden dargestellt, da man Zeichnungen entziffern kann, die Waggons und ausländischen Kolonisatoren ähneln. Laut Thomas Dowson "besteht viel Felskunst tatsächlich aus Symbolen und Metaphern." Die San zeigten auch nichtmenschliche Wesen, Jäger und halbmenschliche halbtierische Hybriden. Jede Zeichnung vermittelt eine bestimmte Botschaft, die eine andere Geschichte erzählt, und ist vom unbekannten Künstler mit einem blutroten Handabdruck signiert. Die San verwendeten verschiedenfarbigen Stein, gemischt mit Fett, Tierblut und Pflanzensaft, um zu zeichnen. Die Bilder wurden mit einem Pinsel aus Tierhaaren oder einer kleinen Feder gemalt. Wir haben das große Glück, sie heute noch zu sehen, auch wenn nicht alle Farben noch sichtbar sind.

Ama Kultur Cederberg Logo

Images of Bushmans Kloof Wilderness Reserve, courtesy of Red Carnation Hotels

Einige einzigartige Beispiele sind im Bushmans Kloof Wilderness Reserve und Wellness Retreat zu sehen, Verwalter von über 130 einzigartigen Rock Art-Stätten im Alter von 10,000 Jahren. Seit seiner Gründung durch die visionäre Familie Mc Adams im Jahr 1991 hat sich Bushmans Kloof dem Schutz dieses außergewöhnlichen Erbes verschrieben. Als solche wurden sie 2004 zum südafrikanischen Nationalerbe erklärt. Im selben Jahr erwarb der Tollman Family Trust das Grundstück und brachte es auf neue Höhen. Eine der wichtigsten Stellen laut Bushmans Kloof ist Bleeding Nose Shelter, wo sich die Gemälde in Helldunkel gegen weißen Sandstein abheben. Sie sagen: „Dies war wahrscheinlich ein zeremonieller Ort. Zu den Themen gehören Eland, kleine Antilopen und seltene Gemälde von Vögeln. Eine Vielzahl menschlicher Figuren ist stehend, tanzend und schießend mit Bögen dargestellt. Diese Seite hat ihren Namen von einem Gemälde eines Mannes im schamanistischen 'Trance'-Zustand, aus dessen Nase Blut fließt und das durch mystische Kraftlinien mit seinen Gefährten verbunden ist. “

Auf der landwirtschaftlichen Seite ließ sich die Familie Nieuwoudt um die Mitte des 1800. Jahrhunderts in Cederberg nieder. Ihre Nachkommen, jetzt in der sechsten Generation, zogen auf die Dwarsriver Farm, die auch als Cederberg Private Cellar und Sanddrift Holiday Resort bekannt ist. Auf ihrem Weinetikett sitzt stolz der Cederbergbaum. Der Zedernbaum (Widdringtonia Cedarbergensis) ist ein Wahrzeichen der Region und wächst zwischen den Felsen in der Nähe der Berggipfel. Der Zedernbaum braucht Tausende von Jahren, um seine Reife zu erreichen, und ist jetzt auch fast ausgestorben. Bushmans Kloof hat jedoch zusammen mit der Botanical Society und Western Cape Nature Conservation begonnen, es wieder einzuführen. Cederberg Wine, ein wichtiger Akteur in der Tourismusbranche, war auch maßgeblich an der Gründung des Cederberg Conservancy beteiligt und ist auch ein BWI-Champion, eine Initiative zum Schutz der biologischen Vielfalt und des Weins zum Schutz der Umwelt.

D1 CEDERBERG WEINKENNZEICHNUNG

Bild mit freundlicher Genehmigung von Cederberg Private Cellar

Cederberg Private Cellar, one of the highest wine farms above sea-level in the Western Cape used to farm fruit, tobacco and vegetables. It was only in 1978 that the first wine was made and by 2004 all fruit trees were removed and Dwarsrivier became a wine farm only.  They produce 60% red wines and  40% white wines spread over six ranges. To understand the level of quality of Cederberg Wines, it is best to refer to the SAWi (South African Wine index) rating which summarizes all the awards received by one winery. This year the results were as follows: Four Platinum Awards for Cederberg Private Cellar Sauvignon Blanc, Ghost Corner Sauvignon Blanc, Cederberg Private Cellar Ghost Corner Semillon and Cederberg Private Cellar Teen die Hoog Shiraz; Two Top Cultivar Awards: Cederberg Private Cellar Sauvignon Blanc and Ghost Corner Semillon and sharing the Winery of the year award: Cederberg Private Cellar and Bouchard Finlayson . The Winemaker of the year award went to David Nieuwoudt.

Der Cederberg, nur wenige Stunden von Kapstadt entfernt, bietet eine Welt voller Wunder. Alle konnten in diesem Artikel nicht aufgeführt werden. Wenn Sie also den Spuren des San folgen, sind Sie an der Reihe, dies zu entdecken.

http://www.cederberg.co.za/

http://www.bushmanskloof.co.za/

http://cederbergwine.com/

AC-Logo

Ama KulturKunst Südafrika's wöchentliche Lifestyle-Kolumne von Christine Lundy.