Dubai

Kunst Dubai 2014

Die Art Dubai, die führende internationale Kunstmesse im Nahen Osten und in Südasien, bietet die Möglichkeit, sich mit dem umfassendsten und vielversprechendsten Line-up von Künstlern aus der ganzen Region und der Welt auszutauschen.
 

 
Die Ausgabe 19 der Art Dubai findet vom 22. bis 2014. März statt und bietet drei Galerieprogramme: Contemporary, Modern und Marker; die Gewinner des Abraaj Group Art Prize; Künstler- und Kuratorenresidenzen; ortsspezifische Aufträge und Projekte; das von der Kritik gefeierte Global Art Forum; Live-Radio; Film und mehr.
 
Dubai
Marlon de Azambuja, Cayan, 2014. Schwarzer Permanentmarker auf Fotografie, 200 × 140 cm. Einzigartig. Mit freundlicher Genehmigung der Sabrina Amrani Gallery und der Künstlerin.
 
Held under the Patronage of His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vice-President and Prime Minister of the United Arab Emirates, and Ruler of Dubai, Art Dubai is run in partnership with The Abraaj Group and is sponsored by Cartier and Emaar. Madinat Jumeirah is home to the event. Dubai Culture and Arts Authority (Dubai Culture) is the strategic partner of Art Dubai and supports the fair’s year-round education programme.
 
Das diesjährige vollständige Programm wurde heute auf einer Pressekonferenz von Art Dubai bekannt gegeben, die von der Messedirektorin Antonia Carver ausgerichtet wurde. Die Art Dubai, die vom 19. bis 22. März 2014 in Madinat Jumeirah stattfindet, kehrt in ihrem achten Jahr als weltweit größte Messe mit 85 teilnehmenden Galerien aus 34 Ländern zurück und arbeitet mit mehr als 500 Künstlern aus allen Programmen.
 
Zum ersten Mal werden die Galerien in drei verschiedenen Programmen präsentiert: Zeitgenössisch; Modern, dieses Jahr einweihend; und Marker, der kuratierte Bereich eingeladener Kunsträume und Galerien, der sich 2014 auf Zentralasien und den Kaukasus konzentriert. Neben den Galeriesälen bietet die Messe auch ein umfangreiches gemeinnütziges Programm, einschließlich dynamisch in Auftrag gegebener ortsspezifischer Arbeiten für Art Dubai Projects. eine Ausstellung der Gewinner des Abraaj Group Art Prize; die von der Kritik gefeierte fünftägige Konferenz Global Art Forum; ein Live-Radiosender; Film- und Videovorführungen; Sheikha Manal Little Artists Programm für Kinder; plus ein ansprechendes Programm von von Kuratoren geführten Touren, Buchvorstellungen, Vorträgen und so weiter.
 
“Over the past eight years, Art Dubai has evolved into an extraordinarily dynamic art fair, with a particular emphasis on diversity and quality. The fair echoes the expansion of the arts infrastructure in Dubai and the region,” says Antonia Carver. “Our roots are firmly grounded in the UAE arts scene and we believe this year’s fair reflects Dubai’s identity as a major cultural city, alongside its role as a hub for trade, finance and transport. Art Dubai’s growth has been organic and supported by a highly motivated audience of artists, curators, gallerists, patrons and enthusiasts. We’re aiming to welcome even more visitors than the 25,000 that walked through the doors in 2013.”
 
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.artdubai.ae