Ballettstar Andile Ndlovu gewinnt in den USA die Silbermedaille

SA’s Andile Ndlovu scooped the silver medal at the Boston International Ballet Competition on Monday night.

From Press Release: “On Monday 16 May, Andile Ndlovu, who hails from Johannesburg, South Africa, was awarded the silver medal in the prestigious Boston International Ballet Competition (BIBC). Herr. Ndlovu wird am 29. Juni in der GrandWest Arena in Kapstadt und vom 7. bis 10. Juli 2011 im Teatro in Montecasino in Fourways, Johannesburg, bei der bevorstehenden internationalen Ballettgala auftreten. Andile Ndlovu war zuletzt beim internationalen Ballettwettbewerb 2010 in Kapstadt (CTIBC) in Südafrika auf der Bühne zu sehen, wo er für sein herausragendes Talent mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet wurde. Er war auch der gemeinsame Goldmedaillengewinner in der Sektion für zeitgenössische Senioren des ersten internationalen Ballettwettbewerbs in Südafrika im Jahr 2008. 2009 trat er dem Washington Ballet bei und tanzte in Balletten von so berühmten Choreografen wie George Balanchine, Twyla Tharp und Christopher Bruce. Im Oktober letzten Jahres wurde er mit dem Metro DC Dance Award für herausragende aufstrebende Künstler ausgezeichnet. Herr. Ndlovu’s dance career began at age 10 with classes in Latin American and ballroom dancing. Mit 15 Jahren begann er seine Ballettausbildung bei Martin Schonberg und trat 2007 mit dem South African Ballet Theatre in verschiedenen Rollen auf, darunter Basilio in Don Quijote und Jester in Swan Lake. Außerdem war er Gastkünstler beim Cape Town City Ballet. Er kam 2009 zu Mzansi Productions für ihre erste Staffel von Somebody To Love: Eine Tanzfeier zur Musik der Königin, choreographiert von Debbie Rakusin und Timothy Le Roux. Diese Produktion wird zusammen mit dem Ballett Sproetjies nächsten Monat vom 8. bis 12. Juni auf der Artscape präsentiert. Beitritt zu Mr. Ndlovu in der internationalen Ballettgala wird Brooklyn Macket, Mitglied der Washington Ballet Company, sein, der diese Woche beim gleichen Wettbewerb in Boston die Bronzemedaille gewann. Der aus South Carolina stammende Mr. Mack ist in seiner zweiten Staffel mit dem Washington Ballet. He began his dance training at the age of 12 and later studied ballet at the Kirov Academy of Ballet, apprenticed with the Joffrey Ballet of Chicago, and then joined American Ballet Theatre’s Studio Company. Herr. Mack erhielt den Kirsti Paakenen-Ermutigungspreis beim Internationalen Ballettwettbewerb in Helsinki im Jahr 2005, die Silbermedaille beim Jackson International Ballet Competition 2006 in Mississippi und einen Princess Grace Fellowship Award im Jahr 2007. Er hat international als Gastkünstler und in Galas in Venezuela, Lettland, Japan und vielen anderen Ländern gespielt. In 2009, Herr Mack gewann den Silberpreis beim Helsinki International Ballet Competition 2009 und war Finalist beim International Ballet Competition 2010 in Varna. Don’t miss Andile Ndlovu and Brooklyn Mack when they light up the stages of the Grand Arena and the Teatro in June and July at the highly anticipated International Ballet Gala. Zu ihnen gesellen sich Top-Tänzer aus Kuba, den USA, Lettland, Australien, Japan, Kanada, Südkorea und der Schweiz im Pas de Deux sowie Prunkstücke legendärer Ballette wie Swan Lake, Le Corsaire, Don Quijote und The Nutcracker all die Leidenschaft, Intensität und atemberaubende Brillanz, für die Ballett auf der ganzen Welt bewundert und applaudiert wird. Die internationale Ballettgala wird am Mittwoch, 29. Juni, um 8 Uhr in Kapstadt in der GrandWest Arena und vom 7. bis 10. Juli im Teatro am Montecasino in Fourways in Johannesburg mit Abendvorstellungen um 8 Uhr und Matineen am Samstag, 9. Juli um 3 Uhr und danach präsentiert Sonntag, 10. Juli um 2 Uhr. Tickets kosten von R80 bis R350 und die Buchung erfolgt über Computicket oder 083 915 8000.