Calling Africa’s Artists : Africa Centre launches Artist in Residency programme

Das Africa Center hat sich zusammen mit Artist-in-Residency-Programmen in Australien, Brasilien, Äthiopien, Finnland, den Niederlanden, der Türkei und den Vereinigten Staaten von Amerika zusammengetan, um ein neues Artist-in-Residency-Programm (AIR) zu starten.

artsouthafrica Fragen
From the Press Release: “The programme has been conceived to support artists from Africa who are provocative, innovative, relevant and highly engaged with both social issues and their art forms.The Africa Centre, together with artist in residency programmes in
Australien, Brasilien, Äthiopien, Finnland, die Niederlande, die Türkei und die Vereinigten Staaten von Amerika haben sich zusammengetan, um ein neues Artist in Residency-Programm (AIR) zu starten. Das Programm wurde zur Unterstützung konzipiert
Künstler aus Afrika, die provokativ, innovativ, relevant und sowohl mit sozialen Themen als auch mit ihren Kunstformen beschäftigt sind. AIR manifestiert sich in bestehenden Artist-in-Residency-Partnerschaften
auf der ganzen Welt, die bereit sind, einen Künstler aus einer vom Africa Centre bereitgestellten Kurzliste auszuwählen, die aus einer kontinentalen Suche für eine ihrer Residenzen 2011 oder 2012 erstellt wurde. Die Kosten der Residenz und

Hin- und Rückflug sind in jeder im Rahmen dieses Programms gewährten Aufenthaltsprämie enthalten.
Jede der sieben angebotenen Residenzen hat unterschiedliche Laufzeiten.
Strukturen und Anforderungen. Wir nehmen Bewerbungen zwischen dem 1. April entgegen
and 1 June 2011. To apply or to find out more about the seven residency programmes, please Click here. If you have any queries please email “