Marlene Dumas, Der Nutzen des Zweifels: Triptychon, 2000. Faser

Verfassungsgericht Trust erhält Art Conservation Project Grant

Der Constitutional Court Trust wurde als Stipendiat des Bank of America Art Conservation Project 2019 ausgewählt, der es dem Trust ermöglicht, Marlene Dumas 'charakteristisches 28-Meter-Kunstwerk wiederherzustellen. Die Im Bann des Zweifels und installieren Sie es bis Ende des Jahres wieder im Gerichtsgebäude

Marlene Dumas, Der Nutzen des Zweifels: Triptychon, 2000. FaserMarlene Dumas, Der Vorteil des Zweifels: Triptychon, 2000. Faser. Mit freundlicher Genehmigung der Kunstsammlung des Verfassungsgerichts.

Die Zuschussfinanzierung ermöglicht es dem Constitutional Court Trust, dieses riesige Fasertriptychon mit einer Länge von über 28 Metern und einem Gewicht von fast 300 kg mit einem robusten, sicheren und neuen Schutzrahmen wieder zu installieren. Dieses Unterschriftenstück der Kunstsammlung des Verfassungsgerichts wird in sein ständiges Zuhause zurückgebracht und bewacht den Eingang zur öffentlichen Galerie des Verfassungsgerichts in Johannesburg.

"Der Vorteil des Zweifels ist eines der wichtigsten und wertvollsten Stücke der Kunstsammlung des Verfassungsgerichts (CCAC), nicht nur, weil es das Werk der international anerkannten, in Südafrika geborenen und ausgebildeten niederländischen Künstlerin Marlene Dumas ist, sondern auch, weil es die Absicht der Sammlung, das heißt, Schlüsselfragen durch künstlerischen Ausdruck über die Natur der Gerechtigkeit zu stellen. Wir freuen uns, von dem Art Conservation Project zu profitieren “, sagte Catherine Kennedy, Trust Managerin des Constitutional Court Trust.

Richard Gush, Vorstandsvorsitzender von Merrill Lynch in Südafrika, sagte: „Wir freuen uns, ein so wichtiges Kunstwerk unterstützen zu können, das für eine kritische südafrikanische Institution von solcher Bedeutung ist. Wir glauben an die Kraft der Künste, um Volkswirtschaften zu helfen, zu gedeihen, Gesellschaften zu erziehen und zu bereichern und ein größeres kulturelles Verständnis zu schaffen. Aus diesem Grund ist die Bank führend in der Förderung des weltweiten Aufschwungs der Künste und unterstützt jedes Jahr mehr als 2,000 gemeinnützige Kulturinstitutionen. “

Die Wiederherstellung von Der Vorteil des Zweifels von Marlene Dumas ist eines von 22 Kunstschutzprojekten, die auf der diesjährigen Empfängerankündigungsveranstaltung der Bank of America am 16. Oktober im Museum of Modern Art in New York City angekündigt wurden. Empfänger in 10 Ländern und 11 US-Städten erhalten Zuschüsse aus dem Kunstschutzprojekt der Bank of America 2019.

Die Wiederherstellung von Der Vorteil des Zweifels von Marlene Dumas ist in ausgewählten Unternehmen als Empfängerin 2019. Die Auswahl der Werke, die als AKP-Empfänger 2019 anerkannt werden, umfasst die Starry Night von Vincent van Gogh und Der Badende von Paul Cezanne - Das Museum of Modern Art, New York; Feder von Georgia O'Keefe - Georgia O'Keeffe Museum, Santa Fe; zehn großformatige Assemblage-Gemälde von Thornton Dial, Sr. - High Museum of Art, Atlanta; Porträt von Madame Josette Gris von Juan Gris - Nationales Museo Centro De Arte Reina Sofia, Madrid; eine vielfältige Auswahl an Werken im Museo de Arte de Puerto Rico; und Scènes des Massacres de Scio (Das Massaker in Chios) von Eugene Delacroix - Musée du Louvre, Paris.

Das Art Conservation Project der Bank of America gewährt gemeinnützigen Kulturinstitutionen auf der ganzen Welt Zuschüsse, um historisch oder kulturell bedeutsame Kunstwerke zu erhalten, die vom Verderben bedroht sind. Seit Beginn des Art Conservation Project im Jahr 2010 hat die Bank of America mehr als 170 Projekte in 33 Ländern auf sechs Kontinenten gefördert, um Gemälde, Skulpturen sowie archäologische und architektonische Stücke zu erhalten, die für das kulturelle Erbe und die Kunstgeschichte von entscheidender Bedeutung sind.

Das Art Conservation Project ist ein Schlüsselelement des weltweiten Kunstförderprogramms der Bank of America und Teil des Umwelt-, Sozial- und Governance-Programms des Unternehmens. Die Bank of America glaubt an die Kraft der Künste, die es den Volkswirtschaften ermöglicht, zu gedeihen, Gesellschaften zu erziehen und zu bereichern und ein besseres kulturelles Verständnis zu schaffen. Das Programm umfasst die kostenlose Ausleihe seiner privaten Kunstsammlung an Museen, Patenschaften und Zuschüsse an Kunstorganisationen für die Kunsterziehung sowie die Bewahrung kultureller Schätze.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Art Conservation Project.