Ende des Tages 460 breit

Medienprojekt zur Erstellung von Kreationen

Dieses Wochenende fand das Creation Generation Media Project # WDC566 seinen ersten Ausdruck in den CORE Collective-Wandmalern Rayaan Cassiem, Anwar Davids, Leigh Cupido und Amedeo Bisogno, die ein inspirierendes und zum Nachdenken anregendes 5 x 12 m großes Wandbild schufen, das die Geschichte und den Geist von widerspiegelt die Creation Generation Corner Sir Lowry Road und Lewin Street, Woodstock.

 
Ende des Tages 460 breit
Bild: Perspektive am Ende des Tages 1. Aus den Sugarbird-Studios
Der Filmpartner des Projekts, Ripple Effect Media Production (Westkap), Absolventen der Big Fish School of Digital Filmmaking, die ein eigenes Filmzentrum gegründet haben, und die Fotografin Wandiswa Mesatywa von der Ruth Prowse School of Art haben diese beeindruckende Kreation in Form gebracht über 2 Tage und wird es in eine dynamische und aufregende Promo für das Projekt bearbeiten.
 Der Zweck des Wandgemäldes und des Shootings ist es, Bewusstsein und Konversation für das Konzept einer Kreationsgeneration zu schaffen und Geldgeber und Investoren einzuladen, sich hinter dieses inspirierende Projekt zu stellen.

The mural represents the devastation created by previous generations that leave our young generation with significant challenges on their hands – like global warming and environmental destruction, economic meltdowns, increasing poverty and extraordinary high levels of unemployment – especially amongst the youth.

Der erste Charakter macht auf den Zustand der Herausforderung aufmerksam - die Probleme und Möglichkeiten. Die zweite Figur repräsentiert eine selbstbestimmte, belastbare und kreative Generation, die auftaucht, um der Welt neues konstruktives Denken und neue Lösungen zu bringen. Das dritte Element stellt die Jugend dar, die die Maske der Compliance und Selbstzufriedenheit entfernt und sich dafür entscheidet, ihre Authentizität und ihr Genie einzubringen, um auf die Herausforderungen und Chancen der heutigen Welt zu reagieren und sie zu bewältigen.

The artists are living examples of the Creation Generation. For them the mural represents a change in they way we see the world and the way we think as a human race. The main message is based on knowledge of self and how we can start changing our mindsets to do things for ourselves – to start living empowered, authentic, creative and meaningful lives.

Schöpfung allgemein

Through a documentary and a series of short films made by young South African film makers, the Creation Generation Media project aims to showcase young creators and innovators who are changing the way we think, create and live in the world. The project also aims to explore how we can grow South Africa’s Creation Generation and their impact in the world. We will showcase the genius and the contribution of our young adults from grass roots solutions to sophisticated high tech innovation – from the Siphiwe Ngwenya’s who turn township homes into art galleries and townships into art precincts to the Elon Musk’s who work to put humanity on Mars in 2025.

Während die Kurzfilme von jungen südafrikanischen Filmemachern gedreht werden und die Geschichte einer Schöpfungsgeneration erzählen, die die Jugend einbezieht, besteht die Idee des Dokumentarfilms darin, einen tieferen Blick darauf zu werfen, was eine lebendige Schöpfungsgeneration in einer Welt schafft, die Nein weiß Ausweg aus der globalen Krise der wachsenden Jugendarbeitslosigkeit.

Shereen Amos, Champion des Creation Generation Project, sagt: „Genau wie die Nedbank Old Mutual-Szenarien von 1994 Old South Africa konstruktive Entscheidungen und eine positive Roadmap für eine integrierte Zukunft boten, hoffe ich, dass die Kurzfilme und der Dokumentarfilm hilfreiche Metaphern bieten und Entscheidungen, die uns ermutigen, das Zeitalter der Innovation selbstbewusst anzunehmen und die Jugend zu ermutigen und zu unterstützen, dynamische Gestalter der Zukunft zu werden. “

 
Text und Bilder aus den Studios Eclipse PR und Sugarbird
Weitere Informationen finden Sie unter: