Radikale Präsenz

CTAF2018 SOLO: Teilnehmende Künstler angekündigt

SOLO, der neue Teil der Messe, wird in CTAF2018 von Gastkurator Nontobeko Ntombela kuratiert. In seiner ersten Wiederholung wird sich der Abschnitt auf die künstlerische Produktion von Künstlerinnen konzentrieren, die weit verbreiteten gesellschaftspolitischen Probleme untersuchen, mit denen Frauen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich konfrontiert sind, und gleichzeitig ihren Beitrag zur Kunstwelt hervorheben. Die ausgewählten Künstler bieten Präsentationen mit einer Vielzahl von Medien und Themen an, alle mit einer eigenwilligen Perspektive auf Leben und Kunst. Ntombela kommentiert ihren kuratorischen Ansatz wie folgt: „Sie interessiert sich für das Konzept, was es als Künstlerin bedeutet, dieses erweiterte Selbst durch Kunst zu haben. Die Künstler, mit denen wir zusammenarbeiten, haben dies auf vielfältige Weise untersucht. “ In den in SOLO enthaltenen Präsentationen geht es darum, „die Norm zu stören und das Image von Frauen zu stören“.

 

Buhlebezwe Siwani, Qunusa! Buhle 3 (2015), Inkjet-Druck auf Hahnemühle Photo Rag, 111.8 x 55.5 cm, Auflage 5 + 2AP, Bild mit freundlicher Genehmigung von Buhlebezwe Siwani und WHATIFTHEWORLDBuhlebezwe Siwani, Qunusa! Buhle 3 (2015), Inkjet-Druck auf Hahnemühle Photo Rag, 111.8 x 55.5 cm, Auflage 5 + 2AP, Bild mit freundlicher Genehmigung von Buhlebezwe Siwani und WHATIFTHEWORLD

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass folgende Künstler in der SOLO-Sektion von CTAF2018 vorgestellt werden:

Maimouna Guerresi (Senegal / Italien) | Officine dell'Immagine (Mailand, Italien)
Pamela Phatsimo Sunstrum (Botswana) | Tiwani Contemporary (London, Vereinigtes Königreich)
Stacey Gillian Abe (Uganda) | Afriart Galerie (Kampala, Uganda)
Parul Thacker (Indien) | Amar Gallery (London, Großbritannien)
Keyezua (Angola) | MOV'ART (Luanda, Angola)
Lhola Amira (Südafrika) | SMAC (Stellenbosch, Kapstadt und Johannesburg, Südafrika)
Lucinda Mudge (Südafrika) | Everard Read CIRCA Gallery (Kapstadt, Johannesburg und Franschoek, Südafrika; London United, Großbritannien)
Kimathi Mafafo (Südafrika) | EBONY / CURATED (Kapstadt, Südafrika)
Ingrid Bolton (Südafrika) | Berman Contemporary (Johannesburg, Südafrika)
Buhlebezwe Siwani (Südafrika) | WHATIFTHEWORLD (Kapstadt und Johannesburg, Südafrika)

Vom 16. bis 18. Februar 2018 kehrt die 6. Ausgabe der Cape Town Art Fair (CTAF) in das Cape Town International Convention Center (CTICC) zurück. CTAF2018 ist die führende Kunstmesse in Afrika und wird die führenden Galerien aus Südafrika, dem afrikanischen Kontinent und dem Ausland umfassen.