Spannende Events für die Ouroboros-Saison geplant

Während der bevorstehenden "Ouroboros" -Saison im Baxter kann sich das Publikum auf einige erstaunliche Ereignisse vor und nach den Shows freuen.

Aus der Pressemitteilung: „Während der kommenden Ouroboros-Saison der Handspring Puppet Company im Baxter Theatre vom 1. bis 11. Juni finden im Baxter Theatre mehrere besondere und aufregende Veranstaltungen statt. Diese Ereignisse beginnen mit dem beliebten Geschmacks-, Tweet- und Theaterabend des Baxter mit Joubert-Tradauw Private Cellar und Fairhills Fairtrade Wines, der um 18:30 Uhr im Foyer stattfindet, vor der ersten Vorschau am Mittwoch, dem 1. Juni. Prominente Schriftsteller, Blogger, Hochtöner und Persönlichkeiten aus der Theater- und Weinindustrie werden sich bei der Vorschau auf diese mit Spannung erwartete Produktion versammeln. Zusammen mit Gästen und Kunden werden sie ermutigt, sich zu unterhalten, Wein zu probieren und über ihre Handys und andere Geräte online zu gehen, um ihre Facebook-Seiten und Blogs vor und nach der Show zu chatten, zu twittern, zu podcasten und zu aktualisieren. Frage & Antwort-Sitzungen mit Younge und der Besetzung von Ouroboros finden direkt nach den Vorstellungen von 20:15 Uhr am Samstag, 4. Juni, Dienstag, 7. Juni und Mittwoch, 8. Juni, von 21:30 bis 22:00 Uhr im Theaterauditorium statt. Nach der Show um 11:00 Uhr am Dienstag, dem 7. Juni, folgt auf die Fragerunde eine Marionettendemonstration von Janni und der Besetzung. Basil Jones und Adrian Kohler von Handspring werden am Samstag, dem 4. Juni, an der Fragerunde teilnehmen. Vor dem Beginn der Ouroboros-Aufführung am Donnerstag, dem 9. Juni, wird der faszinierende Film The Making of War Horse um 18:30 Uhr gezeigt, nur für diejenigen, die Tickets gekauft haben, um die Show um 20:15 Uhr zu sehen. Eine Besonderheit beim Bau der War Horse-Puppen von Clifford Bestall wird ebenfalls gezeigt. War Horse ist die äußerst erfolgreiche Produktion des National Theatre, die im Londoner West End große Anerkennung fand und derzeit in New York im Vorstand ist und unzählige Auszeichnungen und prestigeträchtige Auszeichnungen erhielt. Ouroboros ist von der Poesie von Billy Collins inspiriert und im Wesentlichen eine Liebesgeschichte zwischen einem Dichter, Andre, und einem Tänzer, Nokobonisa. Wenn diese Charaktere eine Beziehung eingehen, haben sie Schwierigkeiten, sich aufgrund von Erfahrungen in ihrer Vergangenheit zu engagieren, die sie vor einer intimen Beziehung fürchten. Wir werden als Kinder in die Charaktere eingeführt. Wir sehen, wie der Junge Angst vor Emotionen bekommt, als er erlebt, wie seine Eltern kämpfen. Das junge Mädchen, getrennt von der alten Frau, die sie liebt, zieht sich in die mythische Welt zurück, in der sie sich sicher fühlt. Als Erwachsener bemüht er sich, sich kreativ auszudrücken, wenn er sich von seinem Herzen getrennt sieht. Sie tanzt wiederum leidenschaftlich, kämpft jedoch mit ihrer Angst vor Trennung und ihrer Angst vor dem Tod. Nur wenn sie sich treffen, können sie lernen, zu vertrauen und den Mut zu finden, sich zu engagieren. Die Produktion spielt sich in einer Reihe von Interaktionen zwischen den beiden Hauptfiguren ab, die von der Geburt bis zum Tod als fünf Versionen ihrer selbst dargestellt werden. Am Anfang scheinen wir mehrere Geschichten oder die Geschichten mehrerer Familienmitglieder zu verfolgen. Im Verlauf des Spiels wird jedoch klar, dass wir tatsächlich nur zwei Charaktere beobachten, die sowohl mit den verschiedenen Aspekten ihrer selbst als auch untereinander interagieren. Als solche bildet die Produktion ein Beziehungsgeflecht, das die Dynamik der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erfasst. Ouroboros wird von Janni Younge, Gewinner des Standard Bank Young Artist Award für Theater 2010, mit den Meisterpuppenspielern Basil Jones und Adrian Kohler geleitet. Dies ist die erste Zusammenarbeit seit Younge, der dieses Jahr als Associate Director zur Handspring Puppet Company kam. Es bietet eine wirbelnde Interaktion von Darstellern, exquisit gestalteten Puppen von Handspring, filigranen Schattenarbeiten und Michael Clarks Animation und wird von Neo Muyanga mit Puppentanz-Choreografie von Mamela Nyamza (2011 Standard Bank Young Artist for Dance) vertont. Die 13 Hauptpuppen werden von einer großartigen Besetzung manipuliert, die Jason Potgieter, Cindy Mkaza, Gabriel Marchand, Tali Cervati, Beren Belknap und Chuma Sopotela, die Gewinnerin der besten Schauspielerin von Fleur du Cap 2007, umfasst. Ouroboros läuft vom 1. bis 11. Juni im Baxter Theatre mit Ticketpreisen von R60 bis R130 über Computicket oder eine landesweite Shoprite Checkers-Filiale.