Justin Dingwalls Einzelausstellung 'Albus' in der Barnard Gallery, Kapstadt

Am Dienstag, den 23. August 2016, wird Justin Dingwalls fortlaufendes Werk 'Albus' im Barnard Gallery in Kapstadt. 

AA Newsletter 2016 August18 Dingwall1LINKS NACH RECHTS: Justin Dingwall, Mob ich, 2015. Fotographischer Giclée-Druck auf Kunstdruckpapier aus Baumwolle. Auflage von 10; Justin Dingwall, Enthülle III, 2015. Fotographischer Giclée-Druck auf Kunstdruckpapier aus Baumwolle. Ausgabe von 10. Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Barnard Gallery.

 

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 wurde 'Albus' in der MIA Gallery (Seattle, USA, 2014) gezeigt. Rooke Gallery (Johannesburg, 2016); Galerie der North West University (Potchefstroom, 2016); und Lizamore Gallery (Johannesburg, 2016); sowie auf mehreren lokalen und internationalen Kunstmessen vorgestellt. Dazu gehören 1:54 Contemporary African Art Fair (London, 2013); FNB JoburgArtFair (2015); und die Cape Town Art Fair (2016). 
 Die verblüffende Verletzlichkeit und auffallende Intimität, die Dingwalls fortlaufendes Werk 'Albus' einfängt, bilden eine erweiterte Meditation über die Natur von Schönheit und Wahrnehmung. Die Serie zielt darauf ab, das Bewusstsein für Albinisim zu schärfen und das damit verbundene Tabu in Frage zu stellen. Sie befragt und bietet eine Alternative zu traditionellen Vorstellungen von Schönheit. Dingwall verwendet wiederkehrende Motive wie Schmetterlinge, Schlangen und Wasser, um Vorstellungen von Wiedergeburt, Metamorphose, Fluidität und Fluss zu suggerieren. Hier sehen wir den Wunsch des Künstlers, eine Veränderung in der Wahrnehmung anzuregen, was darauf hinweist, dass Schönheit kein festes Ideal ist, sondern ein Ideal, das sich ständig verändert und verändert. Das Konzept der Schönheit, wie es in 'Albus' existiert, ist mehrdeutig, subjektiv und vielfältig.
Justin Dingwall schloss 2004 sein Studium an der Tswane University of Technology mit Auszeichnung ab und hat seitdem eine erfolgreiche Karriere als Werbe- und Kunstfotograf aufgebaut. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Gruppenausstellungen im In- und Ausland gezeigt, darunter Twenty: Contemporary Art aus Südafrika (Turchin Center for the Visual Arts, USA, 2013), Making Africa: Ein Kontinent für zeitgenössisches Design (Guggenheim Bilbao, Spanien, 2015) ); Zwanzig: Kunst in der Zeit der Demokratie (Pretoria Art Museum, 2015) und Darstellungen von Andersartigkeit und Widerstand (Johannes Stegman Gallery, Bloemfontein, 2015).
AA Newsletter 2016 August18 Dingwall2Justin Dingwall, Schwarzer Schleier, 2013. Fotografischer Giclée-Druck auf Kunstdruckpapier aus Baumwolle. Auflage von 10.

 

'Albus' wird vom 23. August bis 11. Oktober 2016 in der Barnard Gallery zu sehen sein.