Romuald Hazoume Ahovi 2011 Wycliffe Mundopa Wiegenlied 2014

Ich freue mich auf die 1:54 Contemporary African Art Fair

 

ARTsouthAFRICA wird nächste Woche in London sein, um die zweite Ausgabe des 1:54 Messe für zeitgenössische afrikanische Kunst!

Romuald Hazoume Ahovi 2011 Wycliffe Mundopa Wiegenlied 2014

LINKS NACH RECHTS: Romuald Hazoume ‘Ahovi’ 2013. Wycliffe Mundopa, ‘Lullaby’ 2014.

54:1 hat seinen Namen von den 54 Ländern des Kontinents und kehrt als führende Plattform für Künstler, Galerien, Kuratoren, unabhängige Kunstzentren und Institutionen zurück, die sich der Förderung afrikanischer und afrikanischer Kunstpraktiken und -projekte widmen. Wir freuen uns besonders über das Forum-Programm, das Vorträge, Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen mit führenden internationalen Kuratoren, Künstlern und Kunstexperten umfasst. Folgendes haben wir bisher in unserem Tagebuch hervorgehoben:

Header 168h

Donnerstag 16 Oktober

16.00 - 17.30 - Podiumsdiskussion

Renée Mussai (Kuratorin und Leiterin des Archivautogramms ABP, London) und Maria zeichnen die Entwicklung von Rotimi Fani-Kayodes Arbeit mit Christine Eyene (Gildenforscherin an der School of Art, Design and Performance der Universität von Central Lancashire, Preston), Renée Mussai (Kuratorin und Leiterin des Archivautogramms ABP, London) auf Varnava (Direktor Tiwani Contemporary, London) diskutiert den künstlerischen Verlauf von Kayodes Arbeiten von vor Afrika 95 bis zu den jüngsten Retrospektiven an der Harvard University, Cambridge, MA; Rivington Place, London; Iziko South African National Gallery, Kapstadt; und Tiwani Contemporary

Freitag 17 Oktober

12.00 - 13.00 - Filmvorführungen

von den Künstlern Meschac Gaba, Miriam Syowia Kyambi, James Muriuki, Ibrahim Mahama und Otobong Nkanga

13.30 - 14.30 - Künstlergespräch

Koyo Kouoh im Gespräch mit den Künstlern Miriam Syowia Kyambi und James Muriuki

Samstag 18 Oktober

14.00 - 15.30 - Künstlergespräch

Elvira Dyangani Ose, Kuratorin für Internationale Kunst, Tate Modern, London und Kuratorin, Göteborg Internationale Biennale für zeitgenössische Kunst (GIBCA) 2015, Göteborg im Gespräch mit dem Künstler Sammy Baloji

Sonntag 19 Oktober

14.00 - 15.00 - Galeriegespräch

Henri Vergon (Direktor Afronova Gallery, Johannesburg) und Elisabeth Lalouschek (Art Director und Art Sales October Gallery, London) im Gespräch mit Cornell DeWitt (Vizepräsidentin für Geschäftsentwicklung artnet, New York) über die Versorgung des internationalen Kunstmarktes mit zeitgenössischer afrikanischer Kunst

Schauen Sie sich das vollständige Programm auf der 1:54 Website, einschließlich Künstler und Aussteller, und vergessen Sie nicht, auszuchecken ARTsouthAFRICA's Live-Berichterstattung über die Messe am Facebook und Twitter!