Haus der Kunst, München

Okwui Enwezor tritt vom Haus der Kunst zurück

Der renommierte Kurator tritt aus gesundheitlichen Gründen als künstlerischer Leiter des Hauses der Kunst zurück

 

Okwui Enwezor, nigerianischer Kunstkritiker, Kunsthistoriker und Kurator, hat seinen Rücktritt als künstlerischer Leiter des Hauses der Kunst in München unter Berufung auf „gesundheitliche Gründe“ angekündigt.

Enwezor ist seit 2011 im Vorstand und hat unter anderem die Biennale von Venedig 2015 mit dem Titel "All the World's Futures" kuratiert und die vielbeachtete Veröffentlichung mitverfasst. Zeitgenössische afrikanische Kunst seit 1980und die Haus der Kunst-Ausstellung 2016 „Nachkriegszeit: Kunst zwischen Pazifik und Atlantik“. Enwezor war auch Kurator der 2. Johannesburg Biennale mit dem Titel "Handelswege: Geschichte und Geographie".

Nach dem Kuratieren der Documenta 1998 trat er 11 in die globale Kunstszene ein und hat sich seitdem durch groß angelegte Ausstellungen, die Kunst in einem globalen, politischen und sozialen Kontext betrachteten, als vielleicht einflussreichster Kurator des letzten Vierteljahrhunderts etabliert .

GESCHICHTE okwui-enwezorOkwui Enwezor verlässt das Haus der Kunst in München. © Bild-Allianz / dpa.

 

Kulturminister Prof. Dr. Kiechle als Vorsitzende des Aufsichtsrats und der Hauptversammlung erklärte: „Dank des hervorragenden Ausstellungsprogramms von Okwui Enwezor hat sich der internationale Ruf des Hauses der Kunst erheblich gestärkt. Aufgrund seiner kuratorischen Expertise hat die Institution weltweite Anerkennung erhalten. “

Haus der Kunst commented: “The staff of Haus der Kunst combines their regret over Okwui Enwezor’s departure with the best wishes for continued good recovery. Over the years of cooperation, his bold and ambitious concepts of artistic excellence have widened our perspective immensely, and for that we are grateful.”

Der kürzlich ernannte Geschäftsführer von Haus der Kunst, Bernhard Spies, und der Chefkurator, Ulrich Wilmes, werden das Museum leiten, bis ein neuer künstlerischer Leiter ernannt wird.

Ellen Agnew ist Schriftstellerin bei KUNST AFRIKARedaktion.

AUSGEWÄHLTES BILD: Haus der Kunst, München. Bild mit freundlicher Genehmigung von Wikimedia Commons.