Die Empfänger des 29. PRAEMIUM IMPERIALE

Am Dienstag, dem 12. September, wurden die Namen der fünf neuen Praemium Imperiale-Preisträger in New York, London, Paris, Rom, Berlin und Tokio bekannt gegeben. Die 5 Empfänger sind wie folgt:

Shirin Neshat                Malerei

Das Anatsui                     Skulptur

Rafael Moneo                Architektur

Youssou N'Dour            Musikk

Mikhail Baryshnikov      Theater / Film

 

Die Künstler werden für ihre Leistungen, ihre internationalen Auswirkungen auf die Kunst und ihre Rolle bei der Bereicherung der globalen Gemeinschaft anerkannt und ausgezeichnet. Jeder Preisträger erhält ein Honorar von 15 Millionen Yen und ein Zeugnis. Eine Medaille wird von Prinz Hitachi, Ehrenpatron der Japan Art Association, im Rahmen einer Preisverleihung am 18. Oktober 2017 in Tokio überreicht
Am 19. Oktober um 16:00 Uhr findet ein Gedenkvortrag über Architektur von Rafael Moneo und am 20. Oktober um 13:30 Uhr ein Künstlergespräch von Shirin Neshat statt.

 

Der Zuschuss für junge Künstler wurde am 12. September in New York bekannt gegeben und 2017 wird der Zuschuss erhalten Zoukak Theatre Company und Kulturverein (Libanon). Das Unternehmen erhält 5 Millionen Yen, um seine Bemühungen zur Unterstützung junger Künstler zu unterstützen.

Für weitere Informationen: http://www.praemiumimperiale.org/en/

AUSGEWÄHLTES BILD: El Anatsui, Kontinente auflösen (Detail), 2017. Aluminium und Kupfer, 3.6 x 9 Meter.