Schockiert im Fugard Theatre

Michelle Shocked celebrates 25 years as “The Campfire Girl” with two live performances at the Fugard Theatre on 8 and 9 August 2011.

Zusammen mit den besten südafrikanischen Musikern, darunter ihrem langjährigen Tourpartner Schalk Joubert (der in den letzten fünf Jahren mit ihr in den USA, Großbritannien, Australien und Neuseeland tourte) am Bass, dem Top-SA-Schlagzeuger Kevin Gibson und dem Multitalent Melissa van der Spuy auf Keyboards und Gesang zeigt Shocked ihre vielfältigen Talente als Weltklasse-Sängerin, Songwriterin, Geschichtenerzählerin und Entertainerin. Shocked erhielt ihre erste internationale Präsenz in Europa, insbesondere in Großbritannien, mit ihrem Debütalbum The Texas Campfire Tapes. Ihr Einbruch in das nationale Ansehen der USA erfolgte mit der Veröffentlichung ihres 1988 erschienenen Albums Short Sharp Shocked, das von Hörern auf der ganzen Welt hoch gelobt wurde. Zu den Songs auf dem Album gehörten Anchorage, When I Grow Up, Erinnerungen an Osttexas, If Love was a Train und Graffiti Limbo. Auf dem Höhepunkt dieser unabhängigen Dynamik wurden Captain Swing und Arkansas Traveller freigelassen. In 1995, she contributed an original song to the soundtrack for the film Dead Man Walking called “Quality of Mercy”. 1996 veröffentlichte sie eine Studioversion einer Underground-Veröffentlichung Kind Hearted Woman (schwarzes Cover) auf dem kurzlebigen Label Private Music. Ab 2002 gründete Shocked mit der Veröffentlichung von Deep Natural ihr eigenes Label Mighty Sound. Sie veröffentlichte erweiterte Versionen ihres gesamten Katalogs neu, die durch die vollständige Unterzeichnung ihrer Arbeit bei ihrer Unterschrift bei Mercury im Jahr 1987 ermöglicht wurden. Shocked macht weiterhin Musik als unabhängiger Künstler. In June 2005 she released a trilogy of albums called Threesome (Don’t Ask Don’t Tell, Mexican Standoff and Got No Strings). Im September 2007 veröffentlichte sie das Album ToHeavenURide. Am 12. Mai 2009 wurde ihr neues Album Soul of My Soul auf Mighty Sound veröffentlicht (vertrieben von Megaforce / MRI über RED Distribution). This year’s Campfire Girl tour bears witness to the enduring legacy of her highly unusual debut, The Texas Campfire Tapes, a bootleg famously recorded on a Sony Walkman and released, unbeknownst to Shocked, by an enterprising Briton. Shocked war mehr überrascht als jeder andere, als das Album im November 1986 in den britischen Independent-Charts debütierte. “I never made a record,” she recalls, “so why would I expect to be on an English chart?” This early experience and a 1996 legal battle to retain her catalogue ownership against Mercury Records, made Shocked a natural poster child for artists’ rights. 2003 fanden die Texas Campfire Tapes endlich ihren Weg nach Hause zu ihrem Mighty Sound-Label. In der Zwischenzeit kuratiert ihr 5-jähriges Roadworks-Tourprojekt Songs, die langjährige Publikumslieblinge sind, und stellt neues Live-Material vor, darunter einige Songs eines Work-in-Progress namens Indelible Women. Die Tickets für Michelle Shocked live im Fugard Theatre sind R200 und R150. Die Buchung erfolgt über www.computicket.co.za oder telefonisch an der Fugard Theatre Box Office unter 021 461 4554. About the Fugard Theatre: The 280-cinema style seater Fugard Theatre is located within the historic Sacks Futeran building in Cape Town’s District Six, with the renovated Congregational Church Hall in Caledon Street as its entrance. Der Bau des Fugard Theatre wurde von seinem Gründungsproduzenten Eric Abraham gezeichnet und ist nach Athol Fugard, Südafrikas größtem Dramatiker, benannt. Alle Sitzplätze sind jetzt reserviert und können online unter www.computicket.com oder an der Abendkasse unter 021 461 4554 gebucht werden.