Thami Mnyele Foundation: Offener Aufruf für afrikanischen Artist in Residence

Die Thami Mnyele Foundation hat in ihren Räumlichkeiten in Amsterdam einen offenen Aufruf für einen afrikanischen Artist in Residence veröffentlicht.

Aus der Pressemitteilung: „Bewerbungsschluss: 24. Juni 2011, 4 Uhr (für Aufenthalte im Jahr 2012). Die 1992 gegründete Thami Mnyele Foundation führt ein einzigartiges dreimonatiges Artists-in-Residence-Programm in Amsterdam durch. Das Hauptziel des Die Stiftung soll den kulturellen Austausch zwischen Künstlern aus Afrika, den Niederlanden und Amsterdam fördern. Die Thami Mnyele Foundation bietet afrikanischen bildenden Künstlern ein städtisches Apartment im Loft-Stil sowie ein Studio für einen Aufenthalt von 3 Monaten. Bewerber können diesen Raum und diese Zeit für Forschung, Reflexion, Vernetzung und / oder Produktion nutzen. Wir bieten eine Rückfahrkarte, eine kostenlose Unterkunft und ein Honorar von 850 Euro pro Monat. Das Apartment der Thami Mnyele Foundation ist voll möbliert und verfügt über eine Küche, ein Badezimmer mit Dusche, ein Doppelbett und einen Doppel-Futon / eine Doppelcouch. Alle Bettwäsche und Kochutensilien sind vorhanden. Die Wohnung befindet sich im zweiten Stock eines alten Schulgebäudes in Amsterdam, Niederlande. Künstler aus Afrika oder der Diaspora in allen Phasen ihrer Karriere werden aufgefordert, sich zu bewerben. Aufstrebende und etablierte Künstler werden gleichermaßen berücksichtigt. Bewerbungen müssen bis zum 24. Juni 2011 um 4:10 Uhr eingegangen sein. Bitte bewerben Sie sich gemäß den Bewerbungsanweisungen unter: http://www.thami-mnyele.nl/apply.html. Wir müssen uns bitte über das Internet bewerben und das Online-Bewerbungsformular ausfüllen Wenn Sie sich nicht über das Internet bewerben können, senden Sie uns bitte per Post: - Lebenslauf eines Künstlers - bis zu 10 Bilder auf CD oder zwei Videos auf DVD oder anderes Bildmaterial. Bitte senden Sie Bewerbungen an : Pauline Burmann Vorsitzende Thami Mnyele FoundationPost Adresse: Postfach 10768 1001 ET AmsterdamDie Niederlande “