Gewinner der bildenden Kunst. Hein Waschefort, wo Mond und Stoßzähne kollidieren.

Die ersten Africa Photo Awards

Die Gewinner der Eröffnung Africa Photo Awards wurden bei einer Galaveranstaltung in der Keyes Art Mile in Johannesburg angekündigt. Hein Waschefort aus Pretoria wurde für sein Kunstbild als Fotograf des Jahres ausgezeichnet Wo der Mond und die Stoßzähne kollidieren. Diese Traumlandschaftskomposition vereint Fotografien von Elefanten, Mond, Wolken und Landschaften, die Waschefort über mehrere Jahre hinweg aufgenommen hat

Gewinner der bildenden Kunst. Hein Waschefort, wo Mond und Stoßzähne kollidieren.Gewinner der bildenden Kunst. Hein Waschefort, Wo der Mond und die Stoßzähne kollidieren.

Die Africa Photo Awards sind ein gemeinnütziger Wettbewerb, bei dem die besten Fotografien des Kontinents gezeigt werden. Der Geist dieses Wettbewerbs konzentriert sich auf die Zusammenarbeit und den Aufbau von Gemeinschaften durch eine Allianz zwischen Fotografen, um eine einzigartige, umfassende Sammlung afrikanischer Fotografie von afrikanischen Fotografen zu produzieren.

Der Wettbewerb und die anschließende Ausstellung feiern auch den klassischen Fotodruck, bei dem alle ausgestellten Bilder als echte Silberhalogeniddrucke auf FUJIFILM Fujicolor Crystal Archive Paper gedruckt werden, das von Q-Photo ProLAB nach internationalen Druckstandards hergestellt wird.

Kategoriesieger

Insgesamt gingen bei den Africa Photo Awards 1580 Beiträge aus 15 Ländern des Kontinents ein. Es gab neun Kategorien, für die Fotografen teilnehmen konnten, wobei die Gewinner der Kategorie wie folgt waren:

Zusammenfassung: Elizabeth Cook, Doooown
Konzeptionell: André Badenhorst, Silvablack 01
Editorial: Takumi Wada, Ohne Titel
Mode: Linda Orsmond, Nacht
Bildende Kunst: Hein Waschefort, Wo der Mond und die Stoßzähne kollidieren
Land & Urbanscapes: Udo Kieslich, Milchstraße
Porträt: Thina Zibi, Mutter
Hochzeit: Carlien Haywood, Ohne Titel
Tierwelt: Elize Labuschagne, Der Schakal schlägt wieder zu

Abstrakter Gewinner. Elizabeth Cook, Doooown.Abstrakter Gewinner. Elizabeth Cook, Doooown.
Konzeptioneller Gewinner. Andre Badenhorst, Silvablack.Konzeptioneller Gewinner. Andre Badenhorst, Silvablack.

Jeder der Kategoriesieger kämpfte um den Fotografen des Jahres, und Waschefort wurde von der Jury mit dem Gesamtpreis ausgezeichnet. Waschefort gewann eine kostenpflichtige Reise zum größten Fotoereignis der Welt, der Photokina 2020 in Köln. Darüber hinaus ging er mit einer spiegellosen FUJIFILM X-H1-Kamera mit Batteriegriff und Objektiv im Wert von 30 000 R davon; einen QPhoto ProLAB-Druckgutschein im Wert von R5 000 sowie eine INSTAX SQ20-Kamera und einen Film im Wert von R5 000. Jeder der Kategoriesieger gewann einen R2 000-Druckgutschein von QPhoto ProLAB sowie eine INSTAX Mini 9-Kamera und einen Film im Wert von R1 400.

Die Jury der Africa Photo Awards bestand aus 13 der besten Fotografen des Kontinents, darunter Größen wie Dennis da Silva, Themba Hadebe, Neo Ntsoma, Michael Meyersfeld und Jodi Bieber. Die Wettbewerbsbeiträge gingen aus ganz Afrika ein, unter anderem aus Kamerun, Ägypten, Äthiopien, Kenia, Mauritius, Nigeria und Simbabwe.

Redaktionssieger. Takumi Wada, Ohne Titel.Redaktionssieger. Takumi Wada, Ohne Titel.
Modesieger. Linda Orsmond, Nacht.Modesieger. Linda Orsmond, Nacht.

Ausstellung jetzt auf

 Alle zehn besten Fotos, die es in die engere Auswahl der Kategorien der Africa Photo Awards geschafft haben, sind in der 21 Keyes Avenue in der Keyes Art Mile in Rosebank, Johannesburg, ausgestellt. Diese atemberaubende Ausstellung ist vom 7. bis 30. November geöffnet und kann kostenlos angesehen werden.

Die Fotos wurden von QPhoto ProLAB auf FUJIFILM Fujicolor Crystal Archive Paper gedruckt, um exklusive Farbdrucke in hoher Bildqualität zu erstellen. Die Ausstellung ermöglicht es dem Betrachter, sich mit Bildern auf einer Ebene auseinanderzusetzen, die eine digitale Kopie niemals erreichen könnte, und liefert den Beweis, dass gedruckte Fotografien überlegen bleiben.

Land und Urbanscapes Gewinner. Udo Kieslich, Milchstraße.Land und Urbanscapes Gewinner. Udo Kieslich, Milchstraße.

Ein atemberaubendes Schaufenster

Für den Gesamtsieger des Africa Photo Award, Waschefort, war die Auszeichnung eine angenehme Überraschung. Er beschrieb das Gewinnerfoto wie folgt: „Ich denke, das wichtigste singuläre Element dieses Bildes ist mein Laptop und Photoshop®. Dies ist nur eine lustige surrealistische Zusammenstellung, die von Salvador Dalí inspiriert wurde. “

Dennis da Silva, Juror der Jury, lobte die Kategoriesieger schnell und stellte fest, dass ein solcher Wettbewerb sowohl in Südafrika als auch auf dem Kontinent längst überfällig ist. Über Wascheforts erfolgreiches Image sagte er: „Das Konzept ist fantastisch und passt zu dem, was mit der Umwelt geschieht. Auch die Ausführung ist außergewöhnlich gut - das Gleichgewicht zwischen Kontrast, Farbe und Dichte. Das Bild hat eine echte Kunsttiefe. “

Deon Brits, General Manager der Photo Imaging Division bei FUJIFILM South Africa, glaubt, dass die Africa Photo Awards nur an Bedeutung gewinnen werden. „Es ist ein Privileg für FUJIFILM South Africa, Sponsor der Eröffnungsveranstaltung zu sein. Angesichts des immensen Reichtums an fotografischen Talenten auf dem Kontinent glauben wir, dass die Africa Photo Awards dazu beitragen werden, die besten Fotografen in Afrika ins Licht zu rücken, um sie international bekannt zu machen “, so Brits.

Die Africa Photo Awards wären nicht möglich gewesen, ohne dass die TMRW-Galerie den Raum für die Galaveranstaltung und Ausstellung zur Verfügung gestellt hätte, während die Professional Photographic Society of South Africa auch das Bewusstsein für den Wettbewerb gefördert hätte.

Die Ausstellung der Africa Photo Awards wird in der 21 Keyes Avenue in der Keyes Art Mile in Rosebank, Johannesburg, gezeigt und kann bis zum 30. November kostenlos besichtigt werden.

Fans der Fotografie werden außerdem ermutigt, für den People's Choice FUJIFILM Award zu stimmen. Hier können sie ihr Lieblingsfoto aus den ausgestellten auswählen www.africaphotoawards.co.za, um die Chance zu haben, eine spiegellose Kamera und ein spiegelloses Objektiv FUJIFILM X-T100 zu gewinnen.

Porträtgewinner. Thina Zibi, Mutter.Porträtgewinner. Thina Zibi, Mutter.
Hochzeitssieger. Carlien Haywood, Ohne Titel.Hochzeitssieger. Carlien Haywood, Ohne Titel.