Design von Parade Studio. Mit freundlicher Genehmigung des Refugee Food Festival https://www.facebook.com/RefugeeFoodFestival.

Das Refugee Food Festival feiert die kulturelle Vielfalt

Das Festival nutzt Kreativität in der Ernährung - zeitgleich mit dem Weltflüchtlingstag -, um Grenzen zu überbrücken und den sozialen Zusammenhalt zwischen Einheimischen und Flüchtlingen zu fördern

Angesichts des gestrigen Weltflüchtlingstages KUNST AFRIKA Ich möchte eine Initiative feiern, die sowohl Gemeinschaften als auch Flüchtlinge kreativ gestärkt und internationales Bewusstsein geschaffen hat - das Refugee Food Festival.

Einige Regierungen sind engagierter als andere bei der Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern. Doch als die Zahl der Vertriebenen einen neuen Höchststand erreicht - der jüngste Bericht der Flüchtlingsagentur der Vereinten Nationen (UNHCR) zeigt, dass weltweit 70 Millionen Menschen vertrieben werden -, mussten die Gemeinden innovative Wege finden, um Flüchtlinge in ihre Gemeinden zu integrieren, wobei sie sich hauptsächlich den Künsten zuwandten um das zu erreichen.

Was als Bürgerinitiative begann, hat sich mittlerweile zu einem globalen Lebensmittelfestival entwickelt, an dem weltweit 15 Städte teilnehmen. Das 2016 in Paris gestartete und vom Verband Food Sweet Food entwickelte Projekt zielt darauf ab, Flüchtlinge durch die Feier des Essens und der kulturellen Vielfalt zu integrieren.

 

Yodit am Oranjezicht City Farm und Markttag in Kapstadt. Mit freundlicher Genehmigung des Refugee Food Festival. Http://facebook.com/RefugeeFoodFestival/photos/a.1207202625967706.1073741830.1101617059859597/1799220623432567/? Type = 3 & theaterYodit am Oranjezicht City Farm und Markttag in Kapstadt. Mit freundlicher Genehmigung des Refugee Food Festival. Http://facebook.com/RefugeeFoodFestival/photos/a.1207202625967706.1073741830.1101617059859597/1799220623432567/? Type = 3 & theater

 

Das Festival dauert 18 Tage und bietet Flüchtlingsköchen eine Plattform, um Wissen auszutauschen und ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Es zeigt nicht nur Flüchtlingstalente, sondern vereint auch Gemeinschaften, die gerne durch Essen etwas über verschiedene Kulturen lernen. In diesem Jahr öffneten 100 teilnehmende Restaurants ihre Türen für ungefähr 100 Flüchtlingsköche und gaben ihnen die Möglichkeit, Botschafter in ihren Heimatländern zu werden.

 

Design von Parade Studio. Mit freundlicher Genehmigung des Refugee Food Festival https://www.facebook.com/RefugeeFoodFestival.Design von Parade Studio. Mit freundlicher Genehmigung des Refugee Food Festival https://www.facebook.com/RefugeeFoodFestival.

 

Erst in diesem Monat wurde einem Rettungsschiff mit 600 Flüchtlingen der sichere Zugang zu europäischen Häfen verweigert, bis der spanische Premierminister dem Schiff schließlich einen Liegeplatz in Valencia anbot. In jüngerer Zeit hat die Trump-Regierung eine Null-Toleranz-Politik verabschiedet, bei der Familien getrennt werden, wenn sie beim Versuch erwischt werden, die südliche Grenze der USA illegal zu überqueren - eine Politik, die der mexikanische Außenminister als „grausam und unmenschlich“ bezeichnet hat.

Die Flucht aus dem eigenen Zuhause - das Überschreiten von Grenzen und geografischen Barrieren - ist eine große Leistung, wenn man bedenkt, dass auch Kinder, schwangere Frauen und ältere Menschen diese Migrationen durchlaufen. Was jedoch oft untergraben wird, ist die herausfordernde Reise, die für diejenigen beginnt, die es als Flüchtling oder Asylbewerber in ihr Gastland schaffen.

Flüchtlinge sind nicht nur mit Sprachbarrieren, harten wirtschaftlichen Herausforderungen und Problemen der kulturellen Integration konfrontiert, sondern werden häufig von den Einheimischen in Form von fremdenfeindlicher Gewalt, Mikroangriffen und mangelnder Unterstützung oder Gelegenheit angefeindet. Obwohl die Aufnahme von Flüchtlingen über Grenzen hinweg als der eigentliche Streitpunkt herausgestellt wurde, was ist mit der Integration dieser Menschen, sobald sie am sogenannten Schutzort angekommen sind?

Kreativität und Kunst sind mächtige Medien, mit denen Menschen zusammengebracht werden können, insbesondere angesichts einer globalen Flüchtlingskrise. Menschen die Möglichkeit zu geben, sich ehrlich auszudrücken, hilft bei der Kommunikation und ermöglicht es Flüchtlingen, sich geschätzt zu fühlen. Neben emotionalen und psychologischen Vorteilen schaffen Initiativen wie das Refugee Food Festival Beschäftigung, Chancen und das Potenzial für echten sozialen Zusammenhalt.

Das erste Refugee Food Festival in Afrika findet vom 16. bis 26. Juni 2018 in Kapstadt, Südafrika, statt. Siehe Veranstaltungslink hier

Amy Gibbings

Ausgewähltes Bild: Design von Parade Studio. Mit freundlicher Genehmigung des Refugee Food Festival https://www.facebook.com/RefugeeFoodFestival.