Unaufhaltsames Kennergeist

Important collections form bedrock of Strauss & Co’s Spring sale

A commanding selection of works from single-owner collections, including a museum-quality Irma Stern still life, Namibian landscapes by Adolph Jentsch and an important Japanese satsuma vase, are some of the highlights from Strauss & Co’s forthcoming Spring sale. The sale, which also includes a late-period landscape by JH Pierneef from 1945 and two striking portraits by Maggie Laubser from the 1920s, will be held in Cape Town on 15 October at the Vineyard Hotel in Cape Town.

 

Irma Stern | Dahlien | R8 - 12 MillionenIrma Stern | Dahlien | R8 – 12 million

 

Sterns lebendiges Blumenstillleben wurde 1947 produziert Dahlien (Schätzung R8 - 12 Millionen) ist eine Spitzenarbeit mit einwandfreier Herkunft. Ursprünglich im Besitz der renommierten Kunstsammler Ben und Cecilia Jaffe. Dahlien was acquired by noted Cape Town collector Count Luccio Labia in 1994 at a sale handled by Strauss & Co founding director Stephan Welz.

 

Pieter Wenning | The Yellow House: Bishopscourt in Winter | R500 000 - 700 000Pieter Wenning | Das Gelbe Haus: Bischofsplatz im Winter | R500 000 – 700 000

 

Der Magisterial Stern ist Teil einer Sendung von 1918 Gemälden aus der Labia Family Collection. Zu den Highlights dieser Sendung gehört eine wichtige Landschaftsstudie von XNUMX von Pieter Wenning, Das Gelbe Haus: Bischofsplatz im Winter (Schätzung R500 000 - 700 000) und eine frühe Nachkriegslandschaft des berühmten britischen Modernisten Ivon Hitchens, Gefallene Bäume (Schätzung R500 000 - 700 000).

 

Adolph Jentsch | Vlei on Farm Teufelsbach | R600 000 - 800 000Adolph Jentsch | Vlei auf dem Bauernhof Teufelsbach | R600 000 – 800 000

 

Highpoints from the twenty works entrusted by the Late Peter and Regina Strack Collection to Strauss & Co include Vlei auf dem Bauernhof Teufelsbach (Schätzung R600 000 - 800 000), eines von vier äußerst seltenen und wichtigen Jentsch-Ölen. Das Angebot der Strack Collection umfasst auch bemerkenswerte Werke von Fritz Krampe (Viehfries, ein Öl auf Leinwand von 1959, Schätzung R200 000 - 300 000) und Alexis Preller (Pondo Mädchen, eine Kohlezeichnung aus dem Jahr 1938, Schätzung R80 000 - 120 000).

 

Irma Stern | Castle, Madeira | R2 - 3 millionIrma Stern | Schloss, Madeira | R2 – 3 million

 

Laubser ist im bevorstehenden Verkauf mit zwei Porträts von Frauen der Arbeiterklasse vertreten, die beide gelbe Kopftücher tragen. Mietje (Schätzung R1 - 1.5 Millionen) wurde 1920 kurz nach der Rückkehr des Künstlers aus Europa nach Südafrika gemalt und zeigt den Einfluss von Van Gogh. 1926 gemalt, Ou Lena (R500 000 - 700 000) zeigt einen Landarbeiter von der Kapfarm, auf der Laubser lebte. Das Laubser-Angebot umfasst auch Katze und Kürbis eines von drei solchen Werken noch ifes von Laubser, (recto, R1.5 - 2 Millionen), die ein Schwarz zeigt, das häufig vom Künstler dargestellt wird.

 

Kenneth Bakker | Relief Painting with Construction No. 2 | R50 000 - 70 000Kenneth Bakker | Reliefmalerei mit Konstruktion Nr. 2 | R50 000 – 70 000

 

Strauss & Co is delighted to be offering four relief paintings from a single collection by Kenneth Bakker who was the first South African painter to receive an award at the São Paulo Biennale.  Produced between 1967 and 1980, the Bakker lots include Gezeiten-Pool (Schätzung R70 000 - 100 000) und Reliefmalerei mit Konstruktion Nr. 2 (Schätzung R50 000 - 70 000), herausragende dreidimensionale Zusammenstellungen aus überlappenden Plexiglasplatten.

 

Maggie Laubser | Metjie | R1 - 1.5 MillionenMaggie Laubser | Metjie | R1 – 1.5 million

 

Strauss & Co’s spring sale, the penultimate in the company’s five annual live sales, includes a strong selection of work by three pioneering modernists: Maggie Laubser, JH Pierneef and Irma Stern, all leaders of the South African auction market. Stern is Strauss & Co’s top-selling artist, having netted R335 859 794 from 148 lots sold since the company was founded 2009. Pierneef is second, with sales totalling R163 016 234 from 273 lots sold, and Laubser fifth, with combined sales of R57 414 703 from 130 lots sold.

Laubser ist im bevorstehenden Verkauf mit zwei Porträts von Frauen der Arbeiterklasse vertreten, die beide gelbe Kopftücher tragen. Mietje (Schätzung R1 - 1.5 Millionen) wurde 1920 kurz nach der Rückkehr des Künstlers aus Europa nach Südafrika gemalt und zeigt den Einfluss von Van Gogh. 1926 gemalt, Ou Lena (R500 000 - 700 000) zeigt einen Landarbeiter von der Kapfarm, auf der Laubser lebte. Das Laubser-Angebot umfasst auch Katze und Kürbis eines von drei solchen Werken noch ifes von Laubser, (recto, R1.5 - 2 Millionen), die ein Schwarz zeigt, das häufig vom Künstler dargestellt wird.

 

Pierneef | Elephant Castle, Selati River, Phalaborwa | R3 - 5 millionPierneef | Elefantenburg, Selati River, Phalaborwa | R3 – 5 million

 

Pierneefs spätere Arbeit Elefantenburg, Selati River, Phalaborwa (Schätzung R3 - 5 Millionen) weist den höchsten Vorverkaufswert unter den achtzehn angebotenen Pierneef-Losen auf. 1945 in seinem monumentalen Stil ausgeführt, Elefantenschloss zeigt den Selati-Fluss in der Nähe seines Zusammenflusses mit dem Oliphant-Fluss außerhalb von Phalaborwa. Das umfangreiche Angebot von Pierneef, das Werke in den Bereichen Kasein, Aquarell, Linolschnitt, Radierung, Pastell, Kohle und Bleistift umfasst, wird ein breites Spektrum von Sammlern ansprechen, vom Einsteiger bis zum Kenner.

 

Pierneef | A View of Mountains Through Trees | R1.2 - 1.8 millionPierneef | Ein Blick auf Berge durch Bäume | R1.2 – 1.8 million

 

Zu den Highlights des Pierneef-Angebots gehören: Ein Blick auf Berge durch Bäume (Schätzung R1.2 - 1.8 Millionen), eine dunkle Landschaft von 1930, die produziert wurde, als der Künstler an seiner legendären Johannesburg Station Panel Commission (1929-32) arbeitete, und Dornenbäume in der Berglandschaft in der Abenddämmerung (Schätzung R350 000 - 500 000), eine von zwei Kaseinlandschaften, die die Großeltern des jetzigen Besitzers Anfang der 1930er Jahre im Atelier des Künstlers gekauft hatten.

 

Ivon Hitchens | Gefällte Bäume | R 500 000 - 700 000Ivon Hitchens | Gefallene Bäume | R 500 000 - 700 000

 

Another reason why Strauss & Co’s spring sale is much anticipated is its strong offering of decorative arts. The forthcoming sale includes a fine selection of Cape-Dutch furniture, notably late 18th-century Cape stink wood and fruitwood armoire (estimate R200 000 – 250 000) and a stinkwood and yellowwood koskas (estimate R200 000 – 250 000) as well as an outstanding selection of Chinese and Japanese ceramics and stoneware. Another highlight is a collection of twenty seven miniature replicas of milestones in furniture design from Swiss furniture maker Vitra (estimate R 40 000 – 60 000).

 

Christo Coetzee | Sammlung von Sturmelementen | R350 000 - 500 000Christo Coetzee | Sammlung von Sturmelementen | R350 000 – 500 000

 

Strauss & Co is the global leader in the sale of South African art. The company has sold nine of the ten most expensive paintings ever auctioned in South Africa. As part of its commitment to growing the audience for South African art internationally, the company recently previewed Stern’s Dahlien bei einer exklusiven öffentlichen Veranstaltung in London.

“The range and depth of South African art has long been recognised by brave and committed collectors. Our forthcoming sale is testament to their achievements in supporting artists, and will hopefully serve as encouragement to new collectors, be they based in South Africa or outside,” says Bina Genovese, joint managing director of Strauss & Co.

 

Robert Hodgins | Raubtiere | R500 000 - 700 000Robert Hodgins | Predators | R500 000 – 700 000

 

Werke aus der Labia Family Collection, der Strack Collection, der Irma Stern Trust Collection und anderen Einzelbesitzersammlungen werden am Montag, dem 15. Oktober, unter den Hammer kommen. Die Öffentlichkeit kann Sterns sehen Dahlien (Lot 513), Jentschs Vlei auf dem Bauernhof Teufelsbach (lot 522) and the Satsuma vase (lot 272) at the Vineyard Hotel in Cape Town from 12 to 14 October between 10am and 5pm. Strauss & Co is hosting an extensive programme of public talks and social events in the lead-up to the sale. Visit www.straussart.co.za und fordern Sie weitere Informationen an.

Presseanfragen: Bina Genovese, bina@straussart.co.za

 

Erik Laubscher | Stillleben mit Krug, Weinglas und Kirschen R600 000 - 800 000Erik Laubscher | Stillleben mit Krug, Weinglas und Kirschen | R600 000 – 800 000

 

Important South African & International Art, Decorative Arts & Jewellery darunter Gemälde aus der Labia Family Collection und der Late Peter and Regina Strack Collection

Montag 15 Oktober 2018
10.30am:  Session One     (Lots 1-200)
2.00pm:    Session Two     (Lots 201-330)
4.00pm:    Session Three  (Lots 331-490)
7.00pm:    Session Four    (Lots 491-621)

VENUE
Das Vineyard Hotel, Newlands, Kapstadt, Colinton Road (an der Protea Road)
GPS-Koordinaten: S 33 ° 58 '44.6, 18 'E 27 ° 31.1 'XNUMX, XNUMX' '

VORSCHAU
Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Oktober, 10 bis 5 Uhr

WALKABOUTS
Samstag, 13. und Sonntag, 14. Oktober um 11 Uhr

VORTRÄGE (UM EINEN SITZRUF ZU BUCHEN 021 683 6560)
Freitag, 12. Oktober um 12 Uhr - Höhepunkte der dekorativen Kunst
Samstag, 13. Oktober um 2.30 Uhr - Die Macht der Provenienz
Sonntag, 14. Oktober um 2.30 Uhr - Das Leben und die Zeiten von Christo Coetzee

ANFRAGEN UND KATALOGE
+27 (0) 21 683 6560
Mobil +27 (0) 78 044 8185
Fax: +27 (0) 21 683 6085

ILLUSTRIERTER KATALOG R220.00