Der Gewinner der Sektion MORGEN / HEUTE wurde auf der Investec Cape Town Art Fair bekannt gegeben

Der in Los Angeles lebende Künstler Andy Robert wurde als Gewinner der diesjährigen Sektion TOMORROWS / TODAY bekannt gegeben.

https://www.instagram.com/p/B8mn0tZlczP/

Andy Robert ist ein Maler, der Abstraktion mit erkennbaren Bildern in Einklang bringt und das Experimentieren und Basteln beim Malen von Bildern genießt. Seine Arbeit basiert auf der Idee, Bilder zu biegen und zu falten, auseinanderzunehmen und wieder zusammenzusetzen. Der Glaube, dass Kunst ein philosophisches Mittel ist, um Dinge zu betrachten und zu untersuchen - um Ideen zu hinterfragen, zu testen und sich mit der Welt auseinanderzusetzen. Und dass beim Malen eines Bildes etwas auseinandergenommen wird, um es wieder zusammenzusetzen; Es besteht ein inhärentes Risiko, es zu brechen. Als haitianisch-amerikanischer Einwanderer und Maler betrachtet Robert die Welt kritisch als Widerspruch zwischen Massenkommunikation und zunehmender Stimmlosigkeit.

Robert’s work has been exhibited in Los Angeles at Blum & Poe, Hammer Museum, Los Angeles Contemporary Exhibitions, and Los Angeles Municipal Art Gallery; domestically at the North Carolina Museum of Art, Raleigh, NC and the Studio Museum in Harlem, New York; and internationally at the Bienal de las Fronteras at the Instituto Tamaulipeco para la Cultura y las Artes, Tamaulipas, Mexico; and at the Paris Avant Premiere, Paris, France. His 2017 solo exhibition LAKOU: EIN ZWEI FÜNF wurde in der Hannah Hoffman Gallery in Los Angeles präsentiert.

Er erhielt den Fellowship Award der California Community Foundation für das Visual Arts Grant, das Rema Hort Mann Foundation Grant und war Finalist für die Los Angeles Artadia Awards (2018) und den William H. Johnson Prize (2017). Robert hat einen MFA vom California Institute of the Arts und besuchte außerdem das Whitney Independent Study Program, die Skowhegan School of Painting and Sculpture und das Studio Museum in Harlem Artist in Residency Program.

The TOMORROWS/TODAY cash prize is supported by Fondazione Fiera Milano. As part of its institutional aim, Fondazione Fiera Milano pursues cultural and economic growth through activities that engage with the promotion of art and knowledge. The exhibitions supported by Fondazione Fiera Milano, which have become of primary importance in the architectural world, exemplify this pursuit. Fondazione Fiera Milano places a particular focus on contemporary expressions of design and art. With this focus in mind, Fondazione Fiera Milano established an annual art fund in 2012, with the aim of acquiring works of art to enrich its artistic heritage. These acquisitions are conserved in the Fondazione’s premises, in the historic Palazzina Degli Orafi, in Largo Domodossola.

Robert wurde von einer internationalen Jury, bestehend aus Josh Ginsburg, Bongi Dhlomo-Mautloa und Nana Oforiatta-Ayim, als Preisträger ausgewählt. Eines seiner Kunstwerke wird von der Fondazione Fiera Milano gekauft und in ihre Sammlung aufgenommen.

Die 8. Ausgabe der Investec Cape Town Art Fair fand vom 14. bis 16. Februar 2020 statt.