Wolfgang Tillmans, August Selbstporträt, 2005. © Wolfgang Tillmans

Wolfgang Tillmans tourt durch Afrika!

Der deutsche Künstler Wolfgang Tillmans wird mehrere afrikanische Länder bereisen und sein nächster Stopp ist Johannesburg.

Wolfgang Tillmans neueste Ausstellung 'Fragile' wird in den kommenden Jahren mehrere afrikanische Städte bereisen. Nach einem Besuch in Kinshasa und Nairobi reist der deutsche Künstler nach Johannesburg. 'Fragile' wird vom ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) in Zusammenarbeit mit Wolfgang Tillmans und dem Goethe-Institut am 8. Juli 2018 in der Johannesburg Art Gallery eröffnet.

 

Wolfgang Tillermans, August Selbstporträt, 2005.Wolfgang Tillmans, August Selbstporträt, 2005. © Wolfgang Tillmans

Tillmans 'Werk nimmt in der Welt der zeitgenössischen Kunst eine herausragende Stellung ein und sein künstlerischer Ansatz hat sich seit Anfang der neunziger Jahre kontinuierlich weiterentwickelt. Aufgrund seiner ewigen Neugier definiert er die Fotografie ständig neu, sowohl als Bild als auch als materielles Artefakt. Seine Sprache hat sich nicht nur aus seinen zutiefst menschlichen Beobachtungen in einer komplexen Welt entwickelt, sondern auch aus seiner intensiven Forschungsvorbereitung und seiner ständigen Weiterentwicklung des Mediums und seines technischen und ästhetischen Potenzials. Vertrautheit, Empathie, Freundschaft und Intimität sind in seinen Bildern sichtbar.

Tillmans Engagement für die Freiheit und sein furchtloser und aufgeschlossener Umgang mit dem anderen bestimmen seinen künstlerischen Ansatz. Er nimmt die Fehler und Brüche in seiner Arbeit an, die oft zur Entwicklung neuer Prozesse führen, und erkennt damit die Fragilität an, die uns als Individuen untermauert. 'Fragile' bietet einen umfassenden Überblick über die facettenreichen und vielfältigen Formen des künstlerischen Ausdrucks, die Tillmans umfasst. Von großformatigen Drucken über skulpturale Objekte, Videoprojektionen und Musik bis hin zu seiner kuratorischen Arbeit bei der Erstellung der Ausstellung. Die Auswahl für diese ifa-Wanderausstellung umfasst mehr als 200 Werke von 1986 bis 2018.

 

Wolfgang Tillermans, Astro Crusto, 2012. © Wolfgang TillermansWolfgang Tillmans, Astro Crusto, 2012. © Wolfgang Tillmans