WWF Südafrika gibt Photographer-in-Residence bekannt

Adrian Steirn, ein anerkannter Natur- und Porträtfotograf, wurde beim WWF Südafrika als "Photographer-in-Residence" ausgezeichnet.

artsouthafrica Fragen
Aus der Pressemitteilung: „Steirns fotografische Fähigkeiten und sein Fachwissen werden genutzt, um die Naturschutzprogramme des WWF Südafrika zu dokumentieren und zu präsentieren
Erfolge durch Fotografie und Kinematographie. Die Residenz wird
Beitrag zum lebenswichtigen Erbe und Archiv der Naturschutzarbeit des WWF.

„Adrian hat eine wunderbare Leidenschaft für unseren Kontinent und ihre Leute.
Seine fotografische Expertise hat die Kraft, Momente rechtzeitig für festzuhalten
kommende Generationen “, erklärt Morné du Plessis, CEO des WWF Südafrika.

„Der WWF ist dankbar, dass er von mehreren hoch profitiert hat
talentierte Fotografen und Künstler, die sich alle für ihre Verwendung entschieden haben
Talente zum Wohle unseres Landes. Adrians fotografische Aufträge in
Südafrika wird speziell als Ergänzung zum Foto identifiziert
Material, das dem WWF Südafrika von anderen Fotografen großzügig zur Verfügung gestellt wird
- Wer wird weiterhin zu unserer Bibliothek mit Fotomaterial beitragen? “

Laut Du Plessis wird Steirns Fotografie und Kinematographie nicht nur von der Organisation zur Veranschaulichung von Naturschutzarbeiten verwendet, sondern auch
auch bei Spendenaktionen. „Der Planet liegt in der Verantwortung aller. ich
glauben, dass wir alle unsere besonderen Ressourcen und Talente einsetzen müssen, um was zu tun
Wir können dazu beitragen, es zu erhalten “, sagt Steirn.

Steirn lebt in Kapstadt und wurde für seine Arbeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt wurde er zum Gesamtsieger des Africa Photographic ernannt
Auszeichnungen 2010. Der Status des "Photographer-in-Residence" beim WWF Südafrika hat

wurde Steirn für 3 Jahre gewährt. “